Ausbildung

Hundeausbildung

Solothurn und Umgebung

Hundeausbildung... (nicht immer)... leicht gemacht ?

Ich bin kein Zauberer und habe auch keine Trickkiste.

Ich bin kein Hundepsychologe, und habe keine Hochschulabschlüsse von Ausbildnerschulen.

Ich bin kein „Hundeflüsterer“ und kein „Hundeversteher“, ich kommuniziere mit meinen

Hunden ganz normal. Im Hintergrund meiner Arbeit stehen 40 Jahre Erfahrung in der

Hundeausbildung. Dies sowohl als Sporthundeführer, als auch als ehemaliger

Polizeihundeführer.

Meine Arbeitsweise basiert auf folgender Grundlage:

Ich muss lernen zu denken wie ein Hund und ich muss lernen den Hund zu lesen in seinen

Gebärden und seinen Handlungen. Ich muss ein instinktives Verhalten entwickeln um

richtig auf meinen Vierbeiner Einfluss zu nehmen.

Das heißt: Zu wissen wann, wo zu sein und warum - und zu wissen, was zu tun ist, wenn ich dort bin.

Das klingt etwas kompliziert, ist aber im Grunde ganz einfach.

Da der Vierbeiner unsere Sprache nicht kennt, müssen wir uns mit ihm, ohne Gewaltanwendung, auf eine Sprache einigen.  Sowohl der Hund, als auch wir erlernen eine neue Fremdsprache. Die Fremdsprache des Hundes geht über seine Gefühlswelt, seine Neigungen und seine Triebe und Sinne. Im Gegenzug muss er ebenfalls lernen meine Gefühlswelt, meine Worte, Gesten und Mimik zu verstehen.

Mein vierbeiniger Freund und ich verständigen uns in einer eigenen Fremdsprache.

Ach ja…bevor ich’s vergesse…mit Zucker und Peitsche geht gar nichts !!

In einem Blitzkurs ist das ganze nicht zu erlernen.

Denken Sie daran, Ihr Hund liebt Sie und er versucht Sie zu verstehen!

!!! Tun Sie’s ihm gleich !!!


ACANA

Im Dienste des Vierbeiners

Mumenthaler Max

Biberist

079 717 66 60

www.acana.ch